Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
kodos
Sollte der Richter das Verbot bestätigen, handelte es sich dabei im klassischen Rechtssinne übrigens nicht um Zensur. Zensur ist definiert als der staatliche Eingriff im Vorfeld einer Meinungsäußerung. In unserem Fall würde es sich um eine staatliche Unterbindung einer Meinungsäußerung handeln, nachdem sie getroffen worden ist. So wie eine Redaktion sich gegen die Ausstrahlung eines Inhalts entscheidet, weil er jugendgefährdend ist und stattdessen ein Piepen sendet oder die Szene raus schneidet. Das ist eben keine Zensur, sondern eine redaktionelle Bearbeitung. Eine Redaktion muss ja den Jugendschutz und die Einhaltung rechtlicher Vorschriften auch sicherstellen.
Interview: Das Islam-Video zeigen oder verbieten? | tagesschau.de
Reposted bymondkroeteareyouboredcoloredgrayscaletowserstraycatznuh

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl